News, Juli 2017

Jahresbericht 1. Mannschaft: Im Zeichen des Neuanfangs2016 Fanion

August 2016, neue Spieler, neuer Trainer, neue Hoffnung – ein gemeinsames Ziel zu erreichen. Meine Aufgabe als Trainer war und ist es nach wie vor, eine homogene Truppe zu formen.
Junge und alte Spieler, aus verschiedene Nationen, mit verschiedenen Mentalitäten so zu coachen, um gemeinsam unser mittelfristiges Ziel, den Aufstieg in die 4. Liga, zu erreichen.
Um Ziele zu erreichen, braucht es in erster Linie viel Freude am Fussball, eine grosse Eigenmotivation, Disziplin, viel harte Arbeit und nicht zu vergessen: eine grosse Kameradschaft. An diesen Punkten arbeiten wir jede Woche. Dass nicht immer alles reibungslos funktioniert ist klar, Höhen und Tiefen gehören dazu, Auseinandersetzungen und Diskussionen regen den Teamspirit an.

Uns ist wichtig, dass wir das Positive mitnehmen und stetig einen Schritt nach vorne gehen. Um Fortschritte zu erzielen, braucht es mehr als ein Team und einen Trainer, ich möchte mich an dieser Stelle bei einigen Leuten bedanken:
•    Andy Maschek, unser Presi, der mit viel Herzblut unser Team unterstützt.
•    Ramon Strittmatter, mein direkter Vorgesetzter, Danke für deine Arbeit!
•    Bei unserem Sponsor Volvo Häusermann für die grandiosen Trainingsanzüge.
•    Selbstverständlich unserem tollen Kiosk-Team .
•    Und nicht zu vergessen: Ein Dank auch an Riste, Luca, Ramon und Jérôme, die immer wieder aushalfen.

Mit grosser Zufriedenheit schaue ich auf den 4. Rang zurück. Bei der Mannschaft möchte ich mich herzlich für das geschenkte Vertrauen bedanken. Auf eine neue Saison!

Coach Roger Bolt