News, Juli 2018

Saisonrückblick 1. Mannschaft

«Mit kleinen Schritten ans Ziel» lautet die Devise unseres Teams. Rein sportlich gesehen haben wir unser Ziel, den 3. Platz, in dieser Saison mit Rang 5 knapp verfehlt. Bei der Saisonanalyse stelle ich fest, dass ein 18-Mann-Kader in der heutigen Zeit nicht mehr reicht, um alle Spiele mit 11 Mann zu bestreiten. Mit drei Langzeitverletzten, privaten Abwesenheiten, einem Spieler, der nach einer schweren Verletzung zurückgekehrt ist, konnten wir einige Spiele nur mit der Hilfe unserer B-Junioren bestreiten. An dieser Stelle möchte ich allen B-Junioren, die sich bereit erklärt haben, mit uns zu spielen sowie dem Trainer Roger Ryf ganz herzlich für die Unterstützung danken.
Um ein Ziel zu erreichen, braucht es Arbeit, viel Arbeit. Das heisst viele Trainingseinheiten. In diesem Punkt haben wir viel Potenzial. Gerade in der wichtigsten Zeit, in der Vorbereitung, ist es wichtig, den Grundstein für das kommende Jahr zulegen. Denjenigen, die sich das zu Herzen genommen haben, zolle ich meinen Respekt und sage Danke für den Einsatz.
Es war aber weiss Gott nicht alles schlecht! Wir hatten einige gute und hart umkämpfte Spiele, in denen man das Potenzial der Mannschaft sehen konnte. Positiv ist auch – und das ist wohl der wichtigste Punkt im Breitensport – die Entwicklung des Teamgeists in den letzten zwei, drei Monaten auf und neben dem Fussballplatz, was sich auch für den Kader in der nächsten Saison auswirkt.
Somit bin ich auch beim Ausblick für die kommende Saison. Unser Kader hat sich markant verändert. Mit vier freigestellten Spielern und einem Abgang aus privaten Gründen verzeichnen wir total fünf Abgänge. Diesen Spielern danke ich für das Geleistete für den Verein, unser Team und wünsche ihnen alles Gute für ihre Zukunft.
Neu dazugekommen sind mit Levin, Festim und Patrick mindestens drei B-Junioren. Zudem kehren mit Dominic, Jeton, Noel und Simon drei Eigengewächse ins Team zurück und verzeichnen wir mit Lucas einen Zugang. Das heisst, dass wir für die neue Saison auf ein Kader von 25 Spielern zählen können.
Für die kommende Saison haben wir für uns vier Ziele definiert:
- Erhöhung des Trainingsbesuchs
- Teamgeist weiter entwickeln und fördern, beispielsweise mit einem Trainingslager (Mallorca), Klettern, Kart fahren etc. Es geht darum, dass die Mannschaft als Einheit auftritt.
- Wir wollen unseren teaminternen Codex befolgen.
- Sportlich wollen wir die Vorrunde in den Top 4 beenden, damit wir in der Rückrunde in die Aufstiegsgruppe gelangen (neuer Modus in der 5 Liga).

Zu guter Letzt möchte ich noch einigen Personen Danke sagen:
- dem Kiosk Team unter der Leitung von Gudrun
- unserem Grill-Meister Michi Brunner
- Jens Löffler für das Mitwirken in der Vorbereitung
- Martin Schmid im Bereich Spielbetrieb (Club Corner)
- den B Junioren des FC Bäretswil
- unseren Goal Club-Mitgliedern, die uns finanziell unterstützen
- meinem Assistenten Martin Löffler
- dem Vorstand für seine nicht immer ganz leichte Arbeit
- und natürlich meinem Team, das mir nach wie vor immer noch viel Freude bereitet. Auf eine neue und erfolgreiche Saison!

Sportliche Grüsse
Coach Bolt