News, Juni 2019

Saisonrückblick 1. Mannschaft

Der Saisonstart war dieses Jahr für uns etwas Spezielles. Das Aufstiegssystem hat sich in der 5.Liga verändert und war bei uns für kurze Zeit das Gesprächsthema Nummer eins. Für uns war klar, dass es ein Muss ist, in der Vorrunde unter die Top 4 zu kommen, um auch im Frühling noch vom Aufstieg träumen zu können.


Die Vorrunde begann wie immer mit intensiven Trainings- und harten Testspielen, in denen wir wenig Erfolg hatten. Nichtsdestotrotz waren wir nach den Testspielen mental wieder zurück und die Zuzüge haben sich nach den Ferien gut im Team eingelebt. Wir gingen mit breiter Brust und viel Selbstvertrauen ins erste Spiel. Wie es sich gehört, konnten wir es für uns entscheiden. Nach den ersten Spielen fühlten wir uns sicher, da wir auf dem Feld gut harmonierten. In der Vorrunde waren es keine einfachen Matches, und wir mussten kämpfen, um unser Ziel – Platz 1 – zu erreichen. Es gelang uns und so konnten wir unser nächstes gemeinsames Ziel anpeilen: den AUFSTIEG!


Mit unseren Leistungen waren wir, im Grossen und Ganzen zufrieden. Wir freuten uns als Mannschaft, über das, was wir mit unserem Motto erreicht hatten: «Jede für de ander!»
In der Winterpause organisierte der Verein ein Trainingslager in Cala Millor (Mallorca). Dabei waren die Aktivspieler sowie einige B-Junioren. Eine gute Truppe, es machte echt Spass! (Genaueres dazu findet ihr auf dieser Website).


Das Wesentliche am Trainingslager war, durch gemeinsames Erleben, Austauschen von Erfahrungen und taktische Übungen eine Einheit zu bilden. Auch bei den Spielern der beiden Teams merkte man, dass wir alle vom selben Verein sind. Wir strahlten das auch aus. Die Aktiven wurden nun aktiv.

Der Start in die Rückrunde hätte uns nicht besser gelingen können. Jeder glaubte daran, dass wir als Mannschaft aufsteigen und jeder wollte ein Teil davon sein. Am Ende wurde der Energiepegel immer niedriger, dass Siegen wurde immer schwieriger. Dank unserem ehrgeizigen Einsatz wurden wir belohnt und erreichten den ersten Platz. Nun verlassen wir die 5. Liga und steigen nach langem Warten und Ersehnen wieder in die 4. Liga auf! Den Aufstieg haben wir gemeinsam im Tannacher feucht-fröhlich gefeiert...

Gegenseitig bedankten sich Spieler, Trainer Roger Bolt, Assistenztrainer Martin Löffler für den Einsatz und freuen sich auf weitere Spieltage. Ein Dank geht an die etwas älteren Spieler für die gute Zusammenarbeit mit den jüngsten Spielern, den Jungen dankt das Team für ihr Wagnis, in die Aktivmannschaft zu kommen. Kurz: Dem ganzen Team gebührt ein grosses Danke! Die Trainer und ihre Spieler möchten sich dem auch beim FC Bäretswil sowie allen jungen und älteren Fans für die Unterstützung an den Heim-und Auswärtsspielen bedanken!

Coach Roger Bolt