News 29. November 2014

Saisonbericht D-Junioren

Nach zwei Saisons im 7er Fussball begann für uns nun auch die nächste Stufe mit dem 9er Spiel. Unser Ziel war, eine konstante und solide Vorrunde in der 2. Stärkeklasse zu spielen. Nach einer geringen Anpassung von Ab- und Zugängen hatten wir ein gutes Team mit 16 Kindern beisammen. Bei dem, was wir in der Vergangenheit mit den Kids erarbeitet haben, war für uns eine Mittelfeldplatzierung ein realistisches Vorhaben.

Auf einen guten Start mit einem 3:2-Sieg gegen Fehraltorf, unseren Kopf-an-Kopf-Gegner der letzten Saison, folgten zwei Niederlagen. Im zweiten Spiel durften wir unsere erste Cup-Erfahrung machen, bei der wir gleich mal ein paar Tore einkassierten und mit 2:7 unterlagen. Die Kids haben sich schnell eingespielt und konnten das Aufgetragene in den Spielen gut umsetzen. Gegen Bauma mussten wir dann zwar die zweite Niederlage einstecken, auch wenn wir guten Fussball spielten. Dann aber kamen wir in einen guten Lauf und konnten fünf tolle Siege in Serie einfahren. Das baute die Kids speziell auf, und zu diesem Zeitpunkt lagen wir sogar auf dem dritten Platz. Wir haben leider das zweitletzte Spiel gegen Pfäffikon mit 1:3 verloren – aber wer hätte gedacht, dass vor dem letzten Spiel nur noch das Torverhältnis zwischen Fehraltorf und uns über Rang 3 und 4 entscheiden sollte. Der letzte Gegner war Turbenthal und wir hatten uns auf ein torreiches Game eingestellt. Leider gab es bei den Junioren von Turbenthal ernsthafte Fairplay-Verstösse, weshalb sich deren Verein entschloss, die Vorrunde mit einem Forfait zu beenden. Schade, wir hatten schon noch ein paar Tore erzielen wollen…

Es hat sich ein gutes Team entwickelt, welches uns richtig Freude bereitet. Wir arbeiten weiter an unseren Passkombinationen und versuchen, die Offside-Regel weiter zu vertiefen damit wir diese gut anwenden können. Wir beenden somit die Vorrunde mit sieben Siegen und zwei (ohne Cup) Niederlagen mit einem Torverhältnis von 47:25 und punktgleich mit Fehraltorf auf dem vierten Platz. In einer Gruppe von zehn Teams haben wir unser gesetztes Ziel «Mittelfeld» mit viel Enthusiasmus und Spass erreicht.

Nach unserem Chlausturnier sind wir noch an drei weiteren Hallenturnieren angemeldet und wollen auch ein Turnier in der 1.Stärkeklasse angehen. Auf die Rückrunde möchten wir dann herausfinden, wie wir uns auf diesem Niveau durchspielen können. Es war eine tolle Vorrunde mit vielen Toren und gefreuten Kids. Danke auch den Eltern für die Mitwirkung und Unterstützung, welche wir sehr schätzen.

 

Gusti Betschart und Toni Lanciano