nebelfrei seit 1964         

, Stefan Kägi und Martin Schmid

Der FC Bäretswil in Zeiten der Corona-Pandemie

Der FC Bäretswil in Zeiten der Corona-Pandemie Nachdem die Saison für alle Ligen im Aktiv-, Senioren- und Juniorenbereich Mitte März 2020 unterbrochen worden war, ist seit der Bundesratssitzung vom vergangenen Mittwoch, 29. April 2020, klar: der Ball rollt in dieser Saison nicht mehr!

Abbruch der Saison 2019/20

Gemäss Mitteilung des Schweizerischen Fussballverbands vom 30. April 2020 wird die Saison 2019/20 für alle Ligen ausser der Super und der Challenge League – also für alle unsere Teams im Aktiv-, Senioren- und Juniorenbereich – abgebrochen. Alle Wettbewerbe der Saison werden nicht gewertet werden. Es gibt keine Meister bzw. Cupsieger sowie keine Auf- und Absteiger.

Trainingsbetrieb ab 11. Mai 2020

Gemäss Bundesratsentscheid vom Mittwoch, 29. April 2020, ist es allen Fussballclubs in der Schweiz erlaubt ab dem 11. Mai wieder in Kleingruppen ohne Körperkontakt zu trainieren. Der Schweizer Fussballverband hat zur Durchführung solcher Trainings ein Schutzkonzept erstellt. Dieses bedarf allerdings noch der Genehmigung der zuständigen Behörden, anschliessend wird das Konzept den Klubs kommuniziert werden. Es sieht vor, unter welchen Bedingungen und Auflagen ein Training in Kleingruppen durchgeführt werden kann. Der Verband überlässt es anschliessend den Vereinen, ob sie Trainings in Kleingruppen und ohne Körperkontakt im Rahmen des Schutzkonzepts trotz Saisonabbruch durchführen wollen. Der FC Bäretswil wird das Konzept – sobald vorliegend – prüfen und anschliessend entscheiden, ob ein Trainingsbetrieb und falls ja, unter welchen Rahmenbedingungen, für welche Teams wieder aufgenommen werden kann. Saison 2020/2021 Über den Beginn der Saison (Meisterschafts- und Cupwettbewerbe) 2020/21 können noch keine verbindlichen Aussagen gemacht werden.

Planung der Saison 2020/21

In der durch die Corona-Pandemie erzwungenen fussballfreien Zeit ist der Vorstand nicht untätig geblieben und hat die Planung für die neue Saison schon vor längerer Zeit in Angriff genommen. Ziel ist es, bereits frühzeitig alle offen Fragen (Kaderzusammenstellungen, Trainer etc.) definitiv zu klären und Euch zu kommunizieren. Bereits zum jetzigen Zeitpunkt kann vermeldet werden: Unsere Plätze auf dem Sportplatz präsentieren sich von Ihrer besten Seite, das Material liegt für die Mannschaften bereit! Haltet also auch Ihr Euch für die neue Saison fit. Lasst uns gemeinsam darauf freuen, dass wir hoffentlich bald schon wieder Fussball spielen können! Wir zählen auf jeden von Euch! FC Bäretswil Postfach 309 8344 Bäretswil info@fcbaeretswil.ch

1. Mannschaft

Nach drei Jahren als Trainer unserer 1. Mannschaft tritt Roger Bolt zurück. Er hat es in dieser Zeit geschafft, eine junge, schlagkräftige, mehrheitlich aus Bäretswiler bestehende Mannschaft zu formen. Die Mannschaft ist in dieser Zeit in die 4. Liga aufgestiegen und hat sich – bis zum erzwungenen Abbruch der Saison – bestens in dieser Liga etabliert. Als Nachfolger konnten wir Mauro Gantenbein gewinnen. Mauro ist auf dem Sportplatz Tannacher kein unbekannter! Er hat beim FC Bäretswil sämtliche Junioren-Kategorien durchlaufen. Jetzt kehrt er nach Ende seiner aktiven Fussballkarriere (zuletzt FC Wetzikon) nach Adetswil zurück. In seiner ersten Trainerstation eines Fanionteams möchte er seine Erfahrung, Begeisterung und vor allem Spielfreude einbringen. Positiv zu vermelden ist zudem, dass das Kader der 1. Mannschaft bis auf wenige Ausnahmen zusammenbleibt und als eingespielte Einheit in die neue Saison steigen kann!

Junioren

Der Vorstand ist auch bei den Junioren bezüglich Planung schon weit fortgeschritten. Wir werden bestrebt sein, auch in der kommenden Saison in jeder Juniorenkategorie zumindest eine Mannschaft stellen zu können. Damit wir dies erreichen sind wir zwingend auf alle Juniorinnen und Junioren angewiesen. In den nächsten Tagen werden wir die letzten offenen Fragen bezüglich Kader-, Trainerzuteilungen etc. lösen und die Spielerinnen und Spieler sowie deren Eltern direkt darüber informieren.

Senioren

Auch bei den Senioren 40+ findet auf die neue Saison ein Trainerwechsel statt. Jan Linder, der während Jahren die Geschicke des Teams geleitet hat, möchte auf die neue Saison kürzer treten. Für Kontinuität ist allerdings gesorgt: Mit Mirko Scherz und Bujar Saini übernehmen zwei Spieler des Teams auf die neue Saison die Verantwortung.

Generalversammlung

Der Vorstand hält zum jetzigen Zeitpunkt am geplanten GV-Termin (Freitag, 21. August 2020) fest. Wie üblich werden wir Euch die Einladung sowie die entsprechenden Unterlagen fristgerecht zukommen lassen. Mit sportlichen Grüssen – und bleibt gesund! Für den Vorstand